Hartwig Matthies
1940–2014

Druckgrafik und Pastelle

Ausstellung in der Kleinen Galerie
des Halleschen Kunstvereins, Große Klausstraße 18

10. Juli 2015 bis 20. Septembert 2015
Geöffnet Dienstag und Freitag
15 bis 17 Uhr

matthies

Dämmerung. 1999. kolorierte Radierung
25 x 19,8 cm


Diese Ausstellung in der Kleinen Galerie des Halleschen Kunstvereins in der Großen Klausstraße18 ist seinem langjährigen aktiven Mitglied Hartwig Matthies (1940-2014) gewidmet. Der 2014 in Ostrau gestorbene Künstler ist über seine eigene Kunst hinaus auch als beliebter und erfolgreicher Leiter der „Ostrauer Malweiber“ bekannt geworden. – Gezeigt werden Pastelle und Radierungen. Weil besonders die kleine Form sein Feld gewesen ist, besteht auch der überwiegende Teil der Ausstellung aus derartigen Arbeiten. Mit der kolorierten Kaltnadelradierung hatte er sich eine Technik erschlossen, in der er oft mit viel Witz und Einfallsreichtum, aber auch einer liebenswürdigen Naivität seine Zeitgenossen und auch sein ländliches Umfeld dargestellt hat. Eine kleine Auswahl größerformatiger stimmungsvoller Landschaftspastelle vervollkommnet die Schau. Viele der ausgestellten Arbeiten sind verkäuflich.

Eventuelle Rückfragen bitte an Dr. Hans-Georg Sehrt, Tel. (0345) 5 32 32 96