Katrin Busching, Schwäbisch Hall / Halle
Figurinen

27.10. – 25.11.2007

Eröffnung: Sonnabend, 27.Oktober 2007, 17 Uhr

In der neuen Ausstellung des Halleschen Kunstvereins in der Foyer-Galerie der Oper Halle gibt es passend zum Ort „Figurinen“ von Katrin Busching zu sehen. Die in Schwäbisch Hall und Halle lebende Designerin hat ihr Diplom im Jahre 2000 an der halleschen Burg Giebichenstein abgelegt und sich sehr schnell auf die Bühne spezialisiert. Inzwischen kann sie bereits auf die Ausstattung zahlreicher Inszenierungen mit verschiedenen Regisseuren durch halb Deutschland und erste internationale Erfolge verweisen. In Halle zeichnet sie 2007 u.a. für die Ausstattungen „Mann ohne Vergangenheit“ am Puppentheater und „Ladies night“ am Neuen Theater verantwortlich. In der Ausstellung werden phantasievolle farbige Collagen zu einer Vielzahl von Inszenierungen wie u.a. zur „Dreigroschenoper“, zu „Was ihr wollt“, zu „Die Leiden des jungen Werther“ und zu „Der Drachen“ gezeigt. -  Zur Eröffnung am Sonnabend, dem 27.Oktober 2007, um 17 Uhr spricht der Intendant Christoph Biermeier, Schwäbisch Hall (Eintritt frei).

www.katrin-busching.de

www.nadelarbeit.com