Drei junge Künstler, Malerei und Grafik

Christine Dockhorn – Ondine Frochaux – Dirk Neumann
Malerei und Grafik von Absolventen der Burg Giebichenstein
Ausstellung des Halleschen Kunstvereins in Zusammenarbeit mit der Burg Giebichenstein – Hochschule für Kunst und Design Halle
Eröffnung: Sonnabend, 29.März 2008, 17 Uhr

Mit der Ausstellung von Christine Dockhorn, Ondine Frochaux und Dirk Neumann setzt der Hallesche Kunstverein seine regelmäßige Vorstellung von Absolventen der halleschen Kunsthochschule Burg Giebichenstein fort. Die drei Künstler haben in verschiedenen Fachgebieten studiert. Ondine Frochaux kommt aus der Malklasse der „Burg“. In reduzierter Farbigkeit funktioniert sie psychologisierend mythische Themen zu einer Einheit von abstrahierten Formen um. Christine Dockhorn widmet sich der Druckgrafik und Zeichnung. Der Bergbau als verändernde Kraft und die damit verbundenen Auswirkungen auf die menschliche Existenz sind ihr Thema. Ähnliches läßt sich bei den Arbeiten von Dirk Neumann feststellen. In verschiedenen Serien erprobt er zeichnerisch Landschaft, Bergbau und Leben mit Kreide und Kohle. Alle drei jungen Künstler gehen trotz erheblicher formaler Abstraktion mit Nachdruck von der gefährdeten Existenz des Menschen und seiner Umwelt aus.