In Holz geschnitten... – Hommage à HAP Grieshaber. Holzschnitte hallescher Künstler

Ausstellung des Halleschen Kunstvereins e.V. in der Kunstvereinsgalerie der Oper Halle
Joliot-Curie-Platz, 06108 Halle (Saale)

28.03.2009 – 10.05.2009

geöffnet zu den Vorstellungen

Eröffnung: Sonnabend, 28.März 2009, 17 Uhr


Der Hallesche Kunstverein erinnert mit der Ausstellung „In Holz geschnitten... Hommage à HAP Grieshaber“ in der Kunstvereinsgalerie der Oper Halle vom 28.März bis 10.Mai 2009 an den für den Holzschnitt der 2.Hälfte des 20.Jahrhunderts und darüber hinaus maßgebenden engagierten Künstler. HAP Grieshaber wurde am 15.Februar 1909 in Rot an der Rot (Oberschwaben) geboren und starb am 12. Mai 1981 auf der Achalm bei Reutlingen. - In dieser Ausstellung werden jüngst entstandene Holzschnitte der in Halle tätigen Grafiker, Maler und Bildhauer Franca Bartholomäi, Günter Giseke, Prof. Bernd Göbel, Christoph Meißner, Prof. Rolf Müller, Prof. Dietmar Petzold, Uwe Pfeifer und Frank Wahle gezeigt. Zur Ausstellung erscheint Katalog Nr. 101 (10 €) sowie eine limitierte Mappe mit 8 originalen signierten und datierten Holzschnitten dieser Künstler (Preis 265 €, erhältlich beim Halleschen Kunstverein, Geschäftsstelle, Künstlerhaus 188, Böllberger Weg 188, 06110 Halle (Saale), Tel./Fax (0345) 20 36 148).