H.-J. Sehrt
                                                                                                                                                   Foto Jürgen Domes


Sehr geehrte Mitglieder,
sehr geehrte Freunde des Halleschen Kunstvereins,
mit tiefer Betroffenheit gibt der Vorstand des Halleschen Kunstvereins e. V. bekannt,
dass unser verehrter

1. Vorsitzender des Halleschen Kunstvereins e. V.
Dr. Hans-Georg Sehrt

am 4. August 2019 nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Herr Dr. Hans-Georg Sehrt stand seit 1990 an der Spitze unseres Vereins
und hatte großen Anteil am Erfolg unserer Arbeit.
In der Kunst- und Kulturszene und in unserem Herzen bleibt er unvergessen.
____

In tiefer Trauer
im Namen des Vorstandes

Lutz Grumbach
2. Vorsitzender
____

In unserer Geschäftsstelle liegt ein Kondolenzbuch aus,
in das Sie sich gerne eintragen können.



Ausstellungen des Kunstvereins:

 
Sebastian Herzau
Hallescher Kunstpreis 2019

Preisvergabe am 19. November 2019, 18 Uhr
Literaturhaus Halle (Saale) im Kunstforum der Saalesparkasse,
im Anschluß Eröffnung der Personalausstellung

19. November 2019 – 11. Januar 2020



Der Künstler führt durch die Ausstellung am 1. Februar. + 15. Dezember 2019

Kunstpreis19Herzau

Finissage am 11. Januar 2020, 15 Uhr
Musikalische Umrahmung von Sir Stumpen & Königin Buzz Dee


WACHTEL IN DER OPER

Jörg Wachtel - BILDER UND KULTURPLAKATE

30. November 2019 bis 3. Februar 2020
In der Kunstvereinsgalerie der Oper Halle

Ausstellungseröffnung Samstag, 30. November 2019, 17 Uhr

KMA Lutz Grumbach   


Lisa Sophie Rackwitz

WINTERLINGE - Zeichnungen und Grafik

17. Januar bis 27. März 2020
In der Kleinen Galerie des Halleschen Kunstvereins

Ausstellungseröffnung Freitag, 17. Januar 2020, 17 Uhr

Rackwitz Rackwitz 
Humboldt. 2019 , Federzeichnung, Aquarell auf marmoriertem Papier
Der Grünspecht. 2019, Federzeichnung, Aquarell auf marmoriertem Papier 


Gerhard Schmidt

Aquarelle

15. Januar bis 27. Februar 2020
im Stadtarchiv Halle

Ausstellungseröffnung Dienstag, 14. Januar 2020, 18 Uhr

Schmidt Schmidt  
                 Kröllwitzer Brücke und Giebichenstein, 1939; Panorama von Thorn/Toruń, von der Weichsel gesehen, 1919                


Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltungen fotografiert wird. Mit Ihrer Teilnahme an den Veranstaltungen
genehmigen Sie die Verwendung der Fotografien für die Dokumentation, persönliche Erinnerungen
sowie bei eventuellen Veröffentlichungen in den Medien und durch den Halleschen Kunstverein e. V.