Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Sie haben Fragen? 03 45 20 36 14 8
DE

GEORG PAUL (1901–1980)

Malerei – Aquarelle – Zeichnungen

3. September – 16. Oktober 2011

Kunstvereinsgalerie im Opernhaus Halle

Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Kulturhistorischen Museum Schloss Merseburg

Die Ausstellung ist dem in Merseburg beheimatet gewesenen und bisher zu Unrecht weitgehend unbekannt gebliebenen Maler Georg Paul (1901-1980) gewidmet.

Georg Paul, geboren in Pommern, hat nach Abschluss der Schule zunächst eine kaufmännische Lehre absolviert, ehe er dann von 1921 bis 1925 in Berlin Malerei studierte. Maßgebende Lehrer waren für ihn hier Emil Orlik, Karl Hofer und Willy Jaeckel. Es folgte eine Zeit als Gebrauchsgrafiker. Am Ende des Krieges in Berlin ausgebombt, gelangte er nach kurzer Zeit in Naumburg nach Merseburg. Nach kurzem Versuch als freier Maler nahm er hier – vor allem aus Existenzgründen – eine Stelle als Lehrer für Deutsch und Kunsterziehung an, die er bis zu seinem Ruhestand 1967 innehatte.

Parallel dazu entstand aber ein umfangreiches und anspruchvolles malerisches Werk, das nach der Orientierung auf Karl Hofer sich später besonders am Bauhaus und solchen Künstlern wie Kandinsky, Klee und Feininger orientierte. So dominiert denn auch in seiner Gestaltungsweise der Einfluss dieser Künstler und auch das Konstruktive, aber auch Figürliches bleibt häufig erkennbar, verbunden mit einer reizvollen und stimmigen Farbigkeit.

Nachdem Georg Paul in den ersten Jahren nach dem Krieg u.a. noch in offiziellen Ausstellungen in der Moritzburg in Halle vertreten war, zog er sich auf Grund der die freie Kunstäußerung ablehnenden Formalismus-Realismus-Aktion aus der Öffentlichkeit mit seiner Kunst zurück.

Dank der freundlichen Zusammenarbeit mit dem Kulturhistorischen Museum Schloss Merseburg, in dem unlängst die erste große Personalausstellung für Georg Paul stattfand, und mit Unterstützung der den Nachlass betreuenden Tochter und ihrem Mann kann nun die Ausstellung – begleitet von dem für die Ausstellung in Merseburg hergestellten sehr informativen Katalog – vom Halleschen Kunstverein veranstaltet werden. Diese Ausstellung schließt in mehrfacher Hinsicht an die gerade zu Ende gegangene des Kunstvereins für den halleschen Maler Meinolf Splett (1911–2009) an, der in vielem Georg Paul ähnlich seinen eigenen Weg mit Erfolg suchte und beschritten hat.

Hans-Georg Sehrt

Über uns

Unser Verein besteht seit mehr als
30 Jahren und ist ein wichtiger kultureller Akteur in Halle. Wir richten jährlich zahlreiche Ausstellungen aus und vergeben den Halleschen Kunstpreis.

Kontaktdaten

Hallescher Kunstverein e.V.
Geschäftsstelle
Böllberger Weg 188
06110 Halle (Saale)
(bitte anmelden)

03 45 - 20 36 14 8

03 45 - 97 73 38 09

Social Media

Folgen Sie uns in den Sozialen Medien und bleiben Sie informiert über unsere Arbeit, neue Austellungen und vielen mehr.

Quicklinks

Vielen Dank an unsere Partner und Förderer

Vielen Dank an unsere Sponsoren

     Der Hallesche Kunstverein ist Mitglied in der
     Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine

Copyright 2024. Hallescher Kunstverein e.V. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Dies sind Blindinhalte in jeglicher Hinsicht. Bitte ersetzen Sie diese Inhalte durch Ihre eigenen Inhalte. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo.

user_privacy_settings

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

user_privacy_settings_expires

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Speicherdauer der Privacy Level Einstellungen aus dem Cookie Consent Tool "Privacy Manager".

ce_popup_isClosed

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass das Popup (Inhaltselement - Popup) durch einen Klick des Benutzers geschlossen wurde.

onepage_animate

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass der Scrollscript für die Onepage Navigation gestartet wurde.

onepage_position

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die Offset-Position für die Onepage Navigation.

onepage_active

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert, dass die aktuelle Seite eine "Onepage" Seite ist.

view_isGrid

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert die gewählte Listen/Grid Ansicht in der Demo CarDealer / CustomCatalog List.

portfolio_MODULE_ID

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den gewählten Filter des Portfoliofilters.

Eclipse.outdated-browser: "confirmed"

Domainname: Domain hier eintragen
Ablauf: 30 Tage
Speicherort: Localstorage
Beschreibung: Speichert den Zustand der Hinweisleiste "Outdated Browser".
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close